Der DJ Tios Blog

DJ Tios Blog

Instagram Radio



DJ Tios Blog



Musik auf der Feier ohne DJ? Text Einklappen

Musik auf der Feier ohne DJ? Musik auf der Feier wenn kein Platz fĂŒr einen DJ da ist?



Es gibt hier verschieden Möglichkeiten:
Eine Jukebox. Da sind quasi verschiedene Lieder gespeichert und man kann diese auswĂ€hlen und abspielen. Die Lieder sind halt dann bloß nicht vermischt. Boxen sind dann schon eingebaut. Mietet man sich am besten.

Es wĂ€re auch möglich das ĂŒber den Laptop zu machen und ĂŒber den Windows Media Player abzuspielen. Dort kann man Playlisten erstellen. Ist bloß nicht vermischt. Dann braucht man bloß Boxen fĂŒr an den Laptop oder man schließt eine VerstĂ€rker und Boxen an.

Es gibt auch fertige DJ Mixe - auf YouTube (Laptop}. Dann kann man auch entsprechend die Musikrichtung auswĂ€hlen die man möchte. Zum Beispiel sucht man dann DJ Mix 80er. Die sind dann schon gemixt. Kleines Manko: Werbung zwischendrin. Möchte man die nicht, sollte man YouTube Pro ausprobieren. Ist wĂ€hrend der Probezeit kostenfrei, sollte man dann nur kĂŒndigen bevor es kostenpflichtig wird. Man braucht wieder Boxen oder eine Anlage.

Es gibt Automix Programme fĂŒr den Laptop. Die mixen quasi die Musik selbst. Einen Beitrag zu dem Programm Virtual DJ 8 und dessen Funktion gibt es hier:

https://www.google.de/
/tutor
/virtual-dj-8-automix-funktion

Es werden auch wieder Boxen benötigt. DafĂŒr zumindest mal individuell gemischt mit deiner Musik und das Programm ist kostenfrei. Halt Arbeit die Musik zusammenzustellen. Bezahlt man, kann die Software Musik aussuchen und ĂŒber Internet rein streamen. Somit braucht man mitunter eine Internetverbindung.

Einen DJ Mix von einem DJ. Da ist es möglich das sich die GĂ€ste und DU Musik wĂŒnschen. Dann wird das entsprechend vermischt. Je nach dem wie lange das geht kann man grob mal durchrechnen: 5 Stunden X 60 min durch 3 Min (lĂ€nge eines Durchschnitt Liedes) = benötigte Lieder. Braucht auch wieder Laptop mit Boxen oder eine Box die per USB-Stick das ganze abspielt. Mieten etc. Ich wĂŒrde dafĂŒr 60€ pro Mixstunde berechnen. Muss man halt ĂŒberlegen. DafĂŒr hat man dann was individuelles und nichts was jeder hat. Auch ein tolles Handout fĂŒr die GĂ€ste. Der Zeitaufwand ist etwa das doppelte an Zeit als fĂŒr den Mix selbst.

Eine Box braucht man auf jeden Fall, Zum Teil auch einen Laptop, Lichteffekt eventuell Kabeltrommel, Steckdosenleiste, Recherche Zeit je nachdem wie man das machen möchte und halt entsprechend Musik. Eventuell etwas UnterstĂŒtzung von der technischen Seite.

Wir können auch gerne telefonieren wenn noch Fragen zu dem Thema bestehen oder du genau so etwas haben möchtest.



DJ Mixing Techniken - Text einblenden Text Einklappen

DJ Mixing Techniken

Interessante Mixing-Techniken fĂŒr einen erfolgreichen DJ

Als DJ hat man die Aufgabe, das gesamte Publikum dauerhaft zu unterhalten. Mit langweiliger und eintöniger Musik ist das natĂŒrlich auf Dauer nicht möglich. Genau hierfĂŒr gibt es verschiedene DJ Mixing Techniken, mit welchen musikalische Grenzen einfach ĂŒberschritten werden können. Zu Beginn werden die gĂ€ngigsten Mixing Techniken aufgezeigt und auch genauer erlĂ€utert.

Scratchen
ZunĂ€chst muss der Begriff Scratchen bzw. Scratching erklĂ€rt werden. Beim Scratchen werden neue Töne erzeugt, indem man eine Platte auf dem Plattenspieler hin- und herbewegt. Die Schallplatte muss wĂ€hrend des Vorgangs natĂŒrlich laufen und in einer rhythmischen Art und Weise bewegt werden. Nur so können die entstandenen Töne zukĂŒnftig fĂŒr neue Melodien verwendet werden.

Beatmatching
Eine weitere Art, um die Musik abwechslungsreicher zu gestalten, ist das sogenannte Beatmatching. Hierbei wird einfach gesagt die Geschwindigkeit zweier verschiedener Songs angeglichen. Wenn beispielsweise ein Track mit 130 BPM und ein anderer mit 150 BPM vorliegt, dann versucht man sich in der Mitte zu treffen. Man mĂŒsste also beide bei einer Geschwindigkeit von 140 BPM mixen. Dieser Vorgang sollte jedoch recht zĂŒgig verlaufen, um keine Unstimmigkeiten zu erzeugen. Nach dem Mixvorgang sollte dann die Geschwindigkeit der beiden Songs möglichst schnell wieder auf die normale Geschwindigkeit gebracht werden. Das Beatmatching ist auf jeden Fall ein Element, welches das Ziel eines DJs, Leute zu unterhalten, fördert.

Faden
Wenn man sich als nĂ€chstes den Begriff Faden anschaut, hört man hĂ€ufig von einer Faderkurve. Dies ist eine Einstellung, wie sich der Fader an Cross- oder Kanalfadern verhĂ€lt. Dabei unterscheidet man zwischen Hart (auch Cut genannt) und Weich. Wie individuell die Faderkurve gestaltet werden kann, hĂ€ngt hĂ€ufig von dem Mixpult ab. Manche Pults besitzen nur ein bis drei verschiedene Stellungen, welche benutzt werden können. Bei anderen Pults hingegen gibt es einen Drehregler, mit welchem die Faderkurve beliebig gestaltet werden kann. Das Faden ist nur ein Beispiel dafĂŒr, wie entscheidend die Auswahl eines passenden Mixpultes zu Beginn der DJ-Karriere ist. Es ist also zu empfehlen, ein neues Pult nicht ĂŒberstĂŒrzt, sondern erst nach genauer Analyse zu kaufen.

Halleffekte und Breaks
Weitere Mixing Techniken sind Halleffekte und Breaks. ZunĂ€chst werden die Halleffekte genauer dargestellt. Dieser Effekt ist sicherlich einer der grĂ¶ĂŸten Herausforderungen fĂŒr einen DJ. Jedoch erst durch diesen Hall wird die Musik lebendiger und erhĂ€lt einen eigenen Charakter. Dies kann man mit einer Suppe ohne Salz vergleichen. Erst durch das Salz (in diesem Fall der Hall) wird die Suppe geschmackvoll. Echo Chamber Effekte und Gated Hall waren ein absolutes Muss fĂŒr jede Produktion in der Vergangenheit. Heutzutage wird der Hall etwas spezieller und seltener eingesetzt. FĂŒr den richtigen "Pfiff" sind solche Effekte fĂŒr den Hall aber trotzdem sehr empfehlenswert.

In einem nĂ€chsten Schritt wird der Break erlĂ€utert. Bei Breaks wird ein laufendes MusikstĂŒck langsam zum Stillstand gebracht und somit unterbrochen. Im Anschluss wird das StĂŒck durch ein neues Lied ersetzt. Dabei muss vor allem auf die Harmonie geachtet werden. Diese kann durch Synchronisation erreicht werden.

Overlays
Dies sind schon einige wichtige Grundlagen, welche fĂŒr einen guten und interessanten DJ Auftritt notwendig sind. Mit diesen Techniken können Sie Ihre Lieder individuell und lebendig gestalten. Um die Songs jedoch noch etwas exklusiver zu machen, werden im Folgenden weitere Mixing Techniken erlĂ€utert. Zum Einen mĂŒssen die sogenannten Overlays erklĂ€rt werden. So gut wie bei jedem Übergang entstehen Overlays. Hier sind mehr als eine Signalquelle zum gleichen Zeitpunkt zu hören. Dies stellt aber nicht zwangslĂ€ufig einen Störfaktor da, sondern es kann genutzt werden, um einen Remix zu gestalten. Hierbei werden Elemente verschiedener Lieder oder unterschiedliche Signalquellen passend mit einander verbunden.

Cueing
Als nĂ€chstes wird der Begriff Cueing genauer erklĂ€rt. Dieser Begriff hat verschiedene Bedeutungen. Zum einen bezeichnet er das Vorhören eines Liedes, zum anderen meint man damit auch, wie man eine Stelle des StĂŒckes wiederholt abspielt. Bei einem Plattenspieler kann dies ganz einfach durch das Scratching erreicht werden. Bei CD Spielern gibt es hĂ€ufig verschiedene Cueing Modis, die entweder manuell, oder auch automatisiert gesteuert werden können.

Equalizer Effekts
Weitere essentielle Bestandteile eines erfolgreichen Mixing Auftritts sind die Equalizer Effects. Wenn man fĂŒr den Zuhörer unhörbare ÜbergĂ€nge produzieren möchte, dann ist es wichtig, die Höhen, Tiefen und BĂ€sse anzuheben oder abzusenken. Das sind sogenannte FrequenzbĂ€nder. So kann man zum Beispiel zwei Lieder ĂŒbereinander legen, indem man mit dem Bass Regler die Bass Line des alten StĂŒckes dĂ€mpft und gleichzeitig die Bass Line des neuen Liedes verstĂ€rkt. Dies kann man wie ein Aus- und Einblenden der Bass Line verstehen.

Loop
Eine Art Tonschleife kann man mit dem Loop erzeugen. Ein Teil eines StĂŒckes wird abgegrenzt und anschließend unbegrenzt wiederholt. Das kann eine abwechslungsreiche Variante wĂ€hrend des Mixings sein.

Key Lock
Ein weiteres Element des DJ Mixings ist der Key Lock. Hierbei kann mit einer "Tastensperre" eine bestimmte Tonhöhe fixiert werden. Das Tempo kann aber weiterhin manuell verÀndert werden. Ein Key Lock ist vor allem wichtig, damit die Töne bei steigendem Tempo nicht höher werden und bei langsamer werdendem Tempo nicht tiefer werden. Dadurch kann auch der typische "Mickey Mouse" Effekt vermieden werden.

Midi
Vielleicht haben Sie schon einmal den Begriff Midi gehört. Dieser steht fĂŒr “Musical Instrument Digital Interface”. Dies bezeichnet zwischen mehreren elektronischen Instrumenten die Norm fĂŒr den Informationsaustausch. Dadurch kann ein Computer unterschiedliche Befehle, welche die Tonhöhe, das Tempo oder auch die Klangfarbe betreffen, erteilen. Im Anschluss wird es dann in KlĂ€nge umgewandelt. Um diese Technik optimal zu nutzen, gibt es auch Midi Controller. Mit diesen GerĂ€ten können die Signale von einem Instrument zum nĂ€chsten Instrument weitergegeben werden.

Public Address
Es reicht natĂŒrlich nicht nur gute Tracks zu erzeugen. ZusĂ€tzlich muss auch das gesamte Publikum optimal erreicht werden. Public Address oder auch kurz PA genannt bezeichnet eine Beschallungsanlage, mit welcher ein Sound auf einer recht großen FĂ€che gleichmĂ€ĂŸig verteilt werden kann. VerstĂ€rker und Lautsprecher zĂ€hlen zu dieser PA Anlage. Mischpult und EffektgerĂ€te werden hĂ€ufig auch dazu gezĂ€hlt. mit dieser PA Anlage kann fĂŒr die Zuhörer ein optimales Klangerlebnis erzeugt werden. Im Laufe dieses Artikels haben Sie nun zahlreiche Techniken rund um das Thema DJ und Mixing erhalten. Wenn Sie nun Interesse an dieser TĂ€tigkeit haben, können Sie verschiedene Varianten austesten. Doch kein guter DJ ist vom Himmel gefallen. Sicherlich können sich einige Tracks zu Beginn anders anhören als gewĂŒnscht. Dies gehört aber dazu und durch Übung können Sie sich stetig steigern. Ein gewisses musikalisches Talent und Interesse ist sicherlich eine Grundlage fĂŒr den Erfolg. Doch der Spaß am Mixing sollte niemals verloren gehen.


Tipps fĂŒr deine ersten Kundengespräche - Text einblenden Text Einklappen

Tipps fĂŒr deine ersten KundengesprĂ€che

Wenn du eine Anfrage erhĂ€ltst solltest du folgendes von deinem Kunde wissen. Was ist es fĂŒr eine Feier? Hochzeit, Geburtstag oder Firmenfeier? Wo findet die Veranstaltung statt? Um wieviel Uhr und an welchem Datum ist diese? Wieviel Personen werden erwartet? Bis 250 Personen reicht meist eine Beschallungsanlage. Bei mehr Personen machen schon zwei Anlagen Sinn, was sich auch auf den Preis auswirkt. Vielleicht musst du auch eine mieten. Das Musikende kann man abfragen. Dadurch kann man den Preis besser rechnen. Ich habe einen pauschalen Preis fĂŒr 5 Stunden und gewissen inklusive Leistungen und danach dann meinen Preis pro Stunde fĂŒr die Mehrstunden. Wird Equipment benötigt oder ist etwas vor Ort? SpĂ€tere Infos wenn es zur Buchung kommt sind: Werden Lichteffekte benötigt? Gibt es Hinweise zur Anfahrt? Ist ein Tisch fĂŒr den Aufbau vor Ort? GrĂ¶ĂŸe? DezibelbeschrĂ€nkungen? Rechnungsadresse, Lieferadresse? Kontaktdaten des Kunden? SonderwĂŒnsche? Wie soll ich als DJ gekleidet sein? Wie sieht es mit Essen und Trinken aus? GrundsĂ€tzlich gilt erst mal Selbstversorgung. Gibt es Besonderheiten des Veranstsltungsraumes? Hohe Decken, altes Gewölbe, lange Treppe? Welche Musikrichtungen sollen gespielt werden? Spielst du MusikwĂŒnsche oder eher nicht? Was soll zum Essen an Musik laufen? Bei Hochzeiten: Welches Lied fĂŒr den Hochzeitstanz, welches Lied zur Torte?


Organisation meines DJ CD-Koffer- Text einblenden Text Einklappen

Organisation meines DJ CD-Koffer

Wie vielleicht manche wissen, arbeite ich mit Musik-CD. Zum einen habe ich komplette Alben. Der Hauptteil sind wohl ,,Hit Giganten‘‘ und der andere Teil sind einzelne Alben und selbst zusammengestellte CD‘s. Die besten Einstiegs Cd‘s sind hier: Best of 80s, Best of 90s, Partyklassiker, Balladen, Cabrio Hits und die Hit der 80er. Das ist schon mal ein guter Grundstock. Dann noch The Dome 74, 75, 76 und neuer fĂŒr den Bereich Charts. Dann noch die Sunshine Life 50 fĂŒr die Elektro Hits. Dann hat man schon mal eine gute Basis. Bei den selbst zusammengestellten CD‘s kaufe ich Musik die ich gut finde oder oft gewĂŒnscht wird und erweitere das ganze immer weiter bis zu den aktuellen Charts. Mamma Mia, Abba Best of sind dann fĂŒr die Dance Richtung prima. Auf meinem Laptop habe ich alle CD‘s abgetippt. In einer Tabelle habe ich den CD-Name, die Tracknummer, den KĂŒnstler, den Titel und die Musikrichtung drin stehen. So kann ich entsprechend nach Titel, KĂŒnstler und Musikrichtung suchen. Jede CD hat eine eigene Tabelle und die GrĂ¶ĂŸe ist auf Stoff CD HĂŒllen ausgelegt. Des Weiteren kann ich so MusikwĂŒnsche raussuchen und mir so flexibel die Musik fĂŒr den Abend zusammenstellen und auch spontan auf WĂŒnsche reagieren. Meine selbst erstellten CD‘s haben auch wie bereits erwĂ€hnt Einleger in den HĂŒllen. Selbst bei einem Ausfall meines Laptop könnte ich so noch Musik spielen. Am dem digital Umstieg arbeite ich noch. Damit verbunden ist natĂŒrlich das digitalisieren der CD‘s. Wer mal einen Einblick bekommen möchte in meine Liste, kann sich gerne mal melden. Stecken monatelange Zeit an Arbeit drin.


Was macht eigentlich ein DJ?- Text einblenden Text Einklappen

Was macht eigentlich ein DJ?

Viele denken er macht einfach nur Musik. Allerdings gehört natĂŒrlich mehr dazu. Das ganze fĂ€ngt mit der Musik an. Um aktuell zu bleiben muss ich regelmĂ€ĂŸig meinen Musik Koffer aktualisieren. Ich arbeite mit CD‘s. Somit KAUFE ich Alben oder stelle mir individuelle CD’s zusammen. Dabei höre ich die Musik, kategorisiere diese in eine Musikrichtung und drucke mir Einleger fĂŒr meine CD HĂŒllen aus. Als nĂ€chstes kommt der Werbe Aspekt hinzu. Ich schalte dafĂŒr Werbung auf verschiedenen Portalen um an Termine zu kommen. RegelmĂ€ĂŸige BeitrĂ€ge in den sozialen Netzwerken und das aktualisieren der Homepage gehören natĂŒrlich auch dazu. Vor den Terminen gibt es TelefongesprĂ€che, E-Mail Kontakt und persönliche Treffen mit den Kunden bei denen alles geplant und abgesprochen wird. Alle Dokumente muss man natĂŒrlich auch erstellen und entwickeln. Den Kundenfragebogen verbessere ich auch immer wieder. Ich ergĂ€nzen Fragen oder passe alles auf neue rechtliche Regelungen an. Datenschutzeinwilligung ist zurzeit in dem Bereich ein großes Thema. Erstellen von Angeboten und Rechnungen, erstellen von Bilder Galerien usw. Vor dem Termin findet dann der Equipment Check statt. Ich schaue ob alles bereit steht und alles eingepackt ist. Ich gehe nochmal die Unterlagen durch, ob ich an alles gedacht habe und schaue ob mein Navi die Adresse des Veranstaltungsortes kennt. Nach lĂ€ngerer Pause mache ich auch einen Equipment Test damit alles funktioniert. Auf dem DJ Termin: Wenn zwischen drin Zeit bleibt, nehme ich mir noch Zeit fĂŒr die Musikproduktion. Das ist ein kleiner Auszug von den TĂ€tigkeiten die ich als DJ mache. Somit gehört natĂŒrlich mehr als nur Musik spielen dazu. ;-).


DJ Auswählen - Auf was muss ich achten?- Text einblenden Text Einklappen

DJ AuswÀhlen - Auf was muss ich achten?

Fangen wir an mit dem Preis. Diese sind meist sehr unterschiedlich von gĂŒnstig bis teuer. Als DJ höre ich von zu teuer bis zu gĂŒnstig alles mögliche. Richtig um den Preis zu beurteilen ist zu schauen, was ein DJ verdient. Ich höre auch wer gĂŒnstig ist taugt nichts, wer hochpreisiger ist der liefert auch QualitĂ€t. Auch hier gibt es Welten. Hier reicht es zu googeln oder einfach auf einemDJ Vermittlungsportal wie Djfinder oder Weltklassejungs mal seine Infos zu Feier einzugeben. Dann bekommt man einen Richtwert vom Preis. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Leistung. Was bringt der DJ mit. Eine Beschallungsanlage die fĂŒr 50 Personen reicht. Was ist aber wenn ich 100 oder 150 Personen habe? Was kostet es dann mehr. Bietet er ein Mikrofon oder Funkmikrofon. Spielt er nur eine spezielle Musikrichtung oder kann er bunt gemischt Musik bieten. Was benutzt er? Nur seinen Laptop, CD‘s oder Schallplatren? Spielt er nur Playlisten ab die von selbst laufen und schon fertig sind oder macht er einen individuellen Mix? Beachtet er KundenwĂŒnsche und baut diese ein oder akzeptiert er keine? Bringt er Beleuchtung mit oder muss man diese zu buchen? Berechnet er Anfahrt, Abfahrt, Aufbau und Abbau extra oder hat er eine gewisse Kilometerpauschale im Preis mit drin. Gibt es 5 und 10 Stunden Pakete mit Preisvorteil und mehr Leistungen. Auch sehr wichtig? Was passiert wenn der DJ aufgrund von Krankheit ausfĂ€llt? Hat er Partner auf seiner Seite verlinkt oder steht er allein da? Hat er schon Termine gehabt und somit Erfahrung? Gibt es Kundenbewertungen oder Referenzen? Nur durch das beantworten dieser Fragen kann man feststellen ob ein DJ einen fairen Preis hat oder ob er nur so macht als wĂ€re er professionell. Auch gerne mal fragen wie er den beim Musik spielen vor geht? Macht er Sets aus 3 - 5 Lieder einer Richtung oder kommt dauernd eine andere Musikrichtung wodurch ein Tanzen unmöglich ist. Auch mal fragen: Haben Sie Musik Playlisten? Ein ja wĂ€re schlecht, da dann ein Einbau von MusikwĂŒnschen schlecht möglich ist. Außerdem mixt der DJ dann die Musik auch nicht selbst sondern stellt nur eine Jukebox da. Die bekommt man natĂŒrlich deutlich gĂŒnstiger. Ich hoffe dies hilft bei der Suche und auf dem DJ Markt etwas weiter.


Selbständiger DJ - Nachteile - Text einblenden Text Einklappen

Selbstständiger DJ? Nachteile!

Viele sagen einem nur etwas über die schönen Seiten des Job. Aber natürlich gibt es auch hier Nachteile. Ich muss eine Einnahmen und überschussrechnung machen oder machen lassen. Ist zeitlich ein Aufwand oder kostet Geld. Ich muss Equipment schleppen. Nicht immer ist Hilfe da und dann geht es noch Treppenstufen hoch und runter. Mit einem 40 Kilo Subwoofer keine ungefährliche Sache. Egal ob allein oder zu zweit. Auto Abends einräumen, vor Ort ausräumen und aufbauen, wieder abbauen, einräumen und heimfahren. Dann wieder alles ausräumen. Das kann je nachdem wie lange man unterwegs war sehr hart sein. Ich suche den Weg zur Location? Im Wald, abseits gelegen? Sperrungen von Straßen oder mein Navi kennt die Adresse nicht? überraschend Stau auf der Hinfahrt? Das ganze kostet vor allem Zeit, erzeugt Stress und die Kunden werden unruhig wenn so etwas passiert. Kommt zum Glück extrem selten vor, aber es ist unangenehm, vor allem wenn man als DJ noch über eine Vermittlungsfirma beauftragt ist. Darum immer vorbereiten, informieren und vorher schon die Adresse prüfen. Höhere Gewalt ist natürlich nicht planbar und passiert natürlich auch Star DJ‘s. Weniger Zeit für die Familie. Klar, jedes Unternehmen braucht Zeit. Wenn deine Freundin, Frau nicht dahinter steht, wird es auf die Dauer nicht funktionieren, den sie muss dir die Zeiträume geben damit du dich erholen kannst. Sie macht dir vielleicht dein Frühstück Sonntags und hilft dir das es einem wieder gut geht. Familie geht vor. Nichts mit Feiern gehen am Samstag, Ruhe und Erholung am Sonntag. Wenn du als DJ gebucht bist feierst du dort wo du gebucht bist. Somit verdienst du Geld und hast somit keine Zeit für Freunde. Lege dir deine Freiräume für deine Freunde. Natürlich auch fur dich selbst. Am Sonntag morgen kommst du nach Hause, dann wird erst mal ca. 7 Stunden geschlafen. Mache dann etwas mit deiner Familie. Den dann erholst du dich auch selbst. Dein Unternehmen kennt keine Ausreden oder ein Aufschieben von Tätigkeiten. Um etwas erreichen zu können musst du auch was für dein Unternehmen machen. Dies heißt auch hart zu sein und den Spaß hinten an zu stellen. Es gibt keine Entschuldigungen. Wenn du etwas heute nicht machst, kommt morgen nochmal etwas dazu und das immer so weiter. Somit muss ich Zeit aufwenden auch wenn ich das nicht möchte. Setze dir aber trotz allem Grenzen. Entweder dein Körper sagt irgendwann Stop oder dein Kopf sagt es reicht. Ohne Partner bin ich nichts. Was macht man wenn man krank ist und gebucht ist? Was passiert wenn auf dem Gig das Equipment ausfällt? Es sollte einem schnell klar werden das man alleine schlecht da steht. Gäste drehen durch. Auch diese Fälle gibt es. Betrunkene Gäste stolpern gegen das Equipment, man wird angemeckert oder sogar bedroht. Kommt auch extreme selten vor, aber es ist mir selbst schon passiert. Grundsätzlich sollte man Lösungen dafür haben und am besten mit dem Inhaber oder den Kunden die einen gebucht haben darüber sprechen. Je nach dem muss man vielleicht zu harten Mitteln greifen und die Polizei rufen oder zusammen packen. Das sollte man aber nur als letztes Mittel machen. Aber auch solche schwere Entscheidungen müssen manchmal getroffen werden. Musik kaufen statt illegal laden. Den du verdienst durch die Musik dein Geld. Also unterstütze auch die Künstler damit sie weiter Musik produzieren können. Dies sollte einem klar sein wenn man als Event DJ anfängt. Ich hoffe hier sieht man auch mal das es durchaus auch hart sein kann als DJ. Das sollten gerade Neueinsteiger beachten.










I sustain C3S





Webspace Abieter One.com

Radio hören
uhr-homepage.de


Copyright @ djtios

DJ gesucht in Birkenheide, DJ gesucht in Maxdorf, DJ gesucht in Mannheim, DJ gesucht in Ludwigshafen, DJ gesucht in Fußgönnheim, DJ gesucht in Mutterstadt, DJ gesucht in Ludwigshafen, DJ gesucht in Mannheim, DJ gesucht in Speyer, DJ gesucht in Baden-Württemberg, DJ gesucht in Rheinland Pfalz, DJ gesucht in Erpolzheim, DJ gesucht in Freinsheim, DJ gesucht in Rheinland-Pfalz, DJ gesucht in Weißenheim am Sand, DJ gesucht in Frankenthal, DJ gesucht in Herxheim am Berg, DJ gesucht in Kallstadt, DJ gesucht in Laumersheim, DJ gesucht in Kirchheim, DJ gesucht in Gerolsheim, DJ gesucht in Bad Dürkheim, DJ gesucht in Ellerstadt, DJ gesucht in Worms, DJ gesucht in Neustadt an der Weinstraße, DJ gesucht in Haßloch, DJ gesucht in Waldsee, DJ gesucht in Schifferstadt, DJ gesucht in Böhl Iggelheim, DJ gesucht in Hochdorf-Assenheim, DJ gesucht in Heidelberg, DJ gesucht in Lampertheim, DJ gesucht in Bensheim, DJ gesucht in Alzey, DJ gesucht in Frankfurt

Email: info@djtios.de
Telefon: 0171/20958-null-drei


Kontakt
Impressum